Höhe der Baunebenkosten

Die Baunebenkosten werden in der Regel im Baukostenplan (BKP) unter der Hauptgruppe 5 «Baunebenkosten» gesammelt. Nachfolgend betrachten wir die Baunebenkosten bei einem grösseren und einem kleineren Projekt. Die ausgewiesenen Beträge ergeben einen ungefähren Anhaltspunkt für deren Höhe. Es ist aber zu beachten, dass in den beiden Projekten der Umfang der Baunebenkosten nicht identisch ist. Beim… Weiterlesen

GU-Ausschreibung ohne umfassenden Baubeschrieb

Es geht um den Neubau eines grossen, luxuriösen Einfamilienhauses. Der Bauherr führt eine Ausschreibung unter mehreren Anbietern derartiger Wohnhäuser im Pauschalpreis durch (Generalunternehmer-Ausschreibung). Teilweise handelt es sich bei den Anbietern um Typenhausfirmen (Anbietern von vorgefertigten Häusern im Pauschalpreis), teilweise aber auch um gewöhnliche Baufirmen, die gelegentlich als Generalunternehmer auftreten. Das Besondere an der GU-Submission ist… Weiterlesen

Aufwandbestimmende Baukosten B in der Honorarformel zu hoch

Es geht um die Überprüfung eines Architektenhonorars, das nach der üblichen Honorarberechnung nach SIA ermittelt wird (Art. 7 SIA-Honorarordnung 102). Dabei stosse ich auf den seltenen Fall, dass die aufwandbestimmenden Baukosten B krass falsch berechnet sind. Grobe Fehler sind aufgrund meiner Erfahrungen bei der Berechnung der aufwandbestimmenden Baukosten B selten. Meinungsverschiedenheiten über Details kann es aber immer wieder geben.… Weiterlesen