Röthlisbergers Baublog

Röthlisbergers Baublog

Willkommen beim Blog des Bauherrenberaters Hans Röthlisberger aus Thun (Schweiz). Bei diesem Internetauftritt geht es, natürlich, um Bauherrenfragen.

Anschliessend an diesen einleitenden Text sind in Kurzform die sechs letzten Beiträge aufgeführt. Gesamthaft enthält der Blog zurzeit rund 50 Fachartikel, geordnet nach fünf Sachgebieten. Häufig gewählt werden die Themenbereiche «Honorarfragen und Planervertrag» und «Bauen mit einem Generalunternehmer».

Meistgelesene Blogbeiträge

Am meisten gelesen wird der Blogbeitrag «Aktuelle Entwicklungen im SIA-Honorarwesen».

Weitere Top-Beiträge:

.

Sammlung aller Beiträge

Die Beiträge in gesammelter Form, geordnet nach dem Datum der Publikation, finden Sie hier >>>

.

Fachbücher

Die Fachbücher von Hans Röthlisberger zu Bauherrenfragen enthalten reichlich vertiefende Informationen zu den Themen, die in den Blogbeiträgen behandelt werden. Mehr dazu hier >>>

 

Röthlisbergers Baublog

Aktelle Blogbeiträge

Lesedauer ca. 17 Minuten. – «Günstiger bauen» ist ein umfassendes Sachbuch zu Bauherrenfragen von mir aus dem Jahr 1999. Es ist 2019, also 20 Jahre nach der Erstpublikation, aktualisiert und in digitaler Form neu herausgegeben worden. Das komplette Buch «Günstiger bauen» von 1999 samt Aktualisierung von 2019 ist kostenlos auf einem eigenständigen Internetauftritt verfügbar: buch-guenstiger-bauen.com… Weiterlesen

Weiterlesen

Lesedauer ca. 10 Minuten. – Braucht es im Bauplanungsgewerbe zur Bemessung der Honorare eine Honorarformel, oder kommt man allenfalls auch ohne aus? Für viele Bauplaner dürfte es eine ketzerische Frage sein, darüber auch nur nachzudenken. Während Generationen haben Architekten und andere Planungsfachleute nichts anderes gekannt als eine Formel, mit der sie das Honorar aus der… Weiterlesen

Weiterlesen

Lesedauer ca. 10 bis 12 Minuten. – In diesem Blogbeitrag befassen wir uns mit Honorarrichtwerten von Einfamilienhäusern. Die Hauptfrage, die wir uns stellen, lautet wie folgt: In welcher Bandbreite bewegt sich das Architektenhonorar für ein typisches Bauvorhaben? Welches Honorar darf als günstig bezeichnet werden, welches als eher teuer, und wann kann man von einem plausiblen Mittelwert… Weiterlesen

Weiterlesen

Lesedauer ca. 13 bis 15 Minuten. – Architektenverträge für kleine Bauvorhaben sind für die Bauherrschaft oft wenig verständlich. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass der SIA-Mustervertrag für Planungsarbeiten für bescheidene Projektgrössen schlecht geeignet ist. Als Universalvertrag muss er so viele Anwendungsmöglichkeiten abdecken, dass er für eine Gelegenheitsbauherrschaft mit einem überblickbaren Bauvorhaben schnell zu umfangreich… Weiterlesen

Weiterlesen

Lesedauer ca. 10 Minuten. – Es geht um die Planung eines Einfamilienhauses. Die Bauherrschaft schliesst mit einem Architekten einen Planungsvertrag ab. Sie gerät dann aber in Streit mit ihm, bevor das Baugesuch eingereicht ist. Die Zusammenarbeit mit dem Architekten wird beendet. Noch ungeklärt ist die Frage der Entschädigung an den Architekten. Da man nicht auf… Weiterlesen

Weiterlesen

Lesedauer ca. 15 Minuten. – Bei kleineren Bauprojekten verzichtet die Bauherrschaft gelegentlich auf den Beizug von Fachleuten für Bauplanung und Bauleitung. Oft geht es dabei um Sanierung und Umbau von selbst genutztem Wohneigentum. Die Bauherrschaft muss sich aber bewusst sein, dass Eigenplanung nicht nur etwas Honorar spart, sondern auch den Verzicht auf sehr viel Planungswissen… Weiterlesen

Weiterlesen
Alle Beiträge anzeigen