Aktuelle Entwicklungen im SIA-Honorarwesen

Lesedauer ca. 25 Minuten Hinweis Siehe auch den nachträglich beigefügten Anhang am Schluss dieses Beitrags: «Stand der Dinge im Verlauf des Jahres 2019» (datiert 30. Juli 2019) Es hat dem SIA (Schweizerischen Ingenieur- und Architekten-Verein) anscheinend einen gehörigen Schrecken eingejagt, als sich die WEKO (Wettbewerbskommission des Bundes) im Herbst 2017 wieder bei ihr gemeldet hat.… Weiterlesen

Wenn Bauplaner keine SIA-Planerverträge abschliessen wollen

Lesedauer ca. 25 Minuten Gelegentlich stosse ich bei kleineren Bauvorhaben auf den Fall, dass Planerverträge für Architektenarbeiten abgeschlossen werden, die nicht auf der SIA-Honorarordnung 102 (Architekten) basieren. In der Regel handelt es sich dabei um sehr knappe, völlig frei konzipierte Verträge. Sie werden ausgearbeitet von Einzelplanern oder kleineren Bauplanungsteams, die nicht Mitglied des SIA (Schweizerischer… Weiterlesen

Die Erfüllungsgarantie als ideale Sicherheit beim Bauhandwerkerpfandrecht

Lesedauer ca. 10 Minuten Das Bauhandwerkerpfandrecht ist bei Bauvorhaben mit Generalunternehmern stets ein Sorgenkind, und zwar speziell bei kleineren Generalunternehmern. In der Praxis werden mehrere Absicherungskonzepte angewendet, um den Bauherrn zu schützen. Ein ideales Instrument ist aus meiner Sicht die Erfüllungsgarantie, welche auch das Bauhandwerkerpfandrecht abdeckt. Allerdings trifft man es in der Praxis nur selten… Weiterlesen

Honorarfragen bei mehreren Teilprojekten

Lesedauer ca. 5 Minuten In diesem Beitrag befassen wir uns mit Honorarfragen bei Bauvorhaben mit mehreren Teilprojekten. Gegenstand der Betrachtung ist also die gleichzeitige Ausführung von unterschiedlichen Teilbauwerken des gleichen Bauvorhabens. Ein Beispiel dafür ist die Erweiterung eines bestehenden Dienstleistungsgebäudes. Oft gibt es hier einen Anbau, und gleichzeitig wird das vorhandene Gebäude umgebaut oder saniert. Die… Weiterlesen

Honorarexpertisen in Streitfällen

Lesedauer ca. 13 bis 15 Minuten Es kommt immer wieder vor, dass ich Expertisen zu Planerhonoraren erstelle, die nötig sind, weil die Bauherrschaft mit dem Architekten im Streit liegt. Der typische Anlass für einen Streit und somit eine externe Expertise ist ein Stopp der Planungsarbeiten. Der Architekt ist darüber verärgert und stellt im Frust eine… Weiterlesen

Wenn der Service wichtiger ist als der Preis

Lesedauer ca. 7 bis 10 Minuten Über die Auswahl von Handwerkern habe ich bereits einmal gesprochen, und zwar im Blogbeitrag vom 27. Februar 2018 mit dem Titel: «Gute Handwerker auswählen». Jetzt greife ich das Thema nochmals auf. Diesmal geht es jedoch um einen speziellen Aspekt: den Service. Darunter verstehe ich Handwerkerleistungen auf den Gebieten Unterhalt,… Weiterlesen

Schlussabnahme ohne Architekt

Lesedauer ca. 2 Minuten Eine Bauherrschaft eines Einfamilienhauses fragt mich an, ob ich bei der so genannten Schlussabnahme als externer Fachmann teilnehmen könnte, da man mit dem Architekten völlig zerstritten sei. Unter der Schlussabnahme ist die letzte Prüfung des Bauwerks kurz vor Ablauf der zweijährigen Rügefrist zu verstehen. Während eines Telefongesprächs wird der Sachverhalt näher… Weiterlesen